Aktuelles

15. bis 18. September 2016
mit drei neuen Arbeiten auf der Positions Berlin

Postbahnhof am Ostbahnhof
Straße der Pariser Kommune 8
10243 Berlin


 

bis 20.09.16 (beim RBB, Haus des Rundfunks in der Masurenallee 8-14)

Carsten Kaufhold, Georg Dienz: Berlin x 2 . Stadtlandschaften beim Rundfunk Berlin-Brandenburg

 


 

georg_dienz

 

Geboren 1964 in Innsbruck , wuchs er als kreatives Kind bei seinen Eltern in Kitzbühel auf.
So waren seine ersten Lebensjahre geprägt von einem unbeschwerten und freien Leben in der Natur.
Nach seinem Studium an der Wiener Hochschule für angewandte Kunst lebt und arbeitet Dienz als Raum – und Bühnengestalter in der Wiener Punkszene.
Kurz nach dem Fall der Mauer zieht Dienz nach Berlin, wo er in der wilden Nachwendezeit an verschiedenen Kunstprojekten teilnimmt.
Heute konzentriert er sich auf die freie Malerei in seinem Atelier im ehemaligen Berliner Künstlerbezirk Prenzlauer Berg.
Stilistisch sind Georg Dienzs Arbeiten durch einen flächigen und klaren Farbauftrag charakterisiert und können durch ihre Art und Weise als „ reduzierter Realismus „ bezeichnet werden.